Fassadenbewertung

Inhaltsverzeichnis

Da die Verschlechterung eines Gebäudesystems andere Gebäudesysteme nachteilig beeinflussen kann, muss jedes Programm zur Fassadenwartung und -reparatur in einen größeren Plan für die Gebäudehülle als Ganzes integriert werden. Manchmal können beobachtbare Bedingungen wie Lecks im Wandbereich auftreten, aber eine entfernte Quelle haben, wie z. Wenn möglich, sollte das Restaurierungsteam Originalpläne und andere relevante Zeichnungen und Berichte überprüfen. Wenn es frühere Verbesserungsprogramme gab, sollte das Restaurierungsteam ebenfalls alle zugehörigen Dokumente überprüfen. Bevor Sie sich mit dem physischen Zustand der Fassade befassen, ist es wichtig, ein vollständiges Verständnis ihrer ursprünglichen Konstruktion zu haben, einschließlich der verwendeten Materialien und Designansätze. Ähnliche Informationen sind für alle Wartungs- und Verbesserungsarbeiten erforderlich, die während der gesamten Lebensdauer des Gebäudes durchgeführt werden.

  • Dieses Papier veranschaulicht die Selbstreinigungsleistung von Beschichtungen auf Titandioxid- und Siliziumdioxidbasis, die auf verschiedene Arten von Verkleidungsmaterialien aufgetragen werden.
  • In diesem Fall war die Selbstreinigungsleistung in den ersten 12 Monaten zufriedenstellend, aber nach dieser Zeit begannen sich dunkle Flecken auf der Oberfläche zu bilden.
  • 10b gezeigte Südfassade legen nahe, dass Fassadenmaterialien im Allgemeinen von direkter Sonneneinstrahlung profitieren, wenn sie mit funktionellen Beschichtungen behandelt werden.
  • In diesem Fall haben photoaktive Materialien eine zufriedenstellende Selbstreinigungsfähigkeit sowohl für Materialien auf Zementbasis als auch für laminiertes Porzellan gezeigt.
  • Anschließend wurden Außentests durchgeführt, um die Farbvariation über einen Zeitraum von 36 Monaten zu überwachen und die Wirksamkeit und Haltbarkeit des Produkts zu überprüfen.
  • Die Unterschiede können dem Vorhandensein von direkter Bestrahlung im letzteren Fall zugeschrieben werden, was wahrscheinlich die photokatalytische Reaktionsgeschwindigkeit erhöht und folglich die spontane Reinigung bei Regenereignissen erleichtert.

Dieser Artikel konzentrierte sich auf das Selbstreinigungsverhalten verschiedener undurchsichtiger Hüllenmaterialien, die mit Sol-Gel-Produkten auf Titandioxidbasis beschichtet sind, und schlug eine bequeme und effektive Alternative zur herkömmlichen Fassadenreinigung für Wartungszwecke vor. Es wurden auch weitere Forschungsarbeiten bezüglich der Anwendung des gleichen selbstreinigenden Produkts auf Glas durchgeführt, aber die Ergebnisse werden in diesem Artikel der Einfachheit halber nicht präsentiert. Ein Vergleich mit Oberflächenbehandlungen auf der Basis von hydrophobem Siliziumdioxid wurde durchgeführt, um spezifische Komfortbedingungen gemäß den verschiedenen Verkleidungselementmaterialien zu bestimmen. Sowohl experimentelle Labortechniken als auch ein Bewitterungsaufbau im Freien wurden verwendet, um die Leistungsfähigkeit von selbstreinigenden Beschichtungen zu bewerten. Genauer gesagt wurden Labortests zur Benetzbarkeit durchgeführt und an einem bestehenden Gebäude wurde über einen Zeitraum von 36 Monaten eine umfangreiche Farbvariationsüberwachungskampagne durchgeführt. Es wird ein kurzer Vergleich zwischen allen getesteten Materialien vorgeschlagen, um den Einfluss bestimmter Verkleidungsmaterialien auf die globale Selbstreinigungseffizienz zu bewerten, wobei die Ergebnisse der Freibewitterungstests gemäß den beiden getesteten Ausrichtungen, Nord und Süd, zusammengefasst werden.

image

Astm-lizenzvereinbarung

Anschließend wurden Außentests durchgeführt, um die Farbvariation über einen Zeitraum von 36 Monaten zu überwachen und die Wirksamkeit und Haltbarkeit des Produkts zu überprüfen. Die Ergebnisse zeigten, dass das Aufbringen einer funktionalisierten nanotechnologischen Beschichtung auf eine Fassade die Reinigungsvorgänge erheblich erleichtern und die erforderliche Häufigkeit im Laufe der Zeit reduzieren kann. Darüber hinaus liefert die Ausgabe einige vorläufige Informationen über den Einfluss der Expositionsbedingungen auf die Selbstreinigungsleistung, die in Zukunft weiter untersucht werden könnten.

Wasserumgebung

Die Unterschiede können dem Vorhandensein von direkter Bestrahlung im letzteren Fall zugeschrieben werden, was wahrscheinlich die photokatalytische Reaktionsgeschwindigkeit erhöht und folglich die spontane Reinigung bei Regenereignissen erleichtert. Dies deutet darauf hin, dass die Anwendung von selbstreinigenden Beschichtungen auf Titandioxidbasis effektiver ist, wenn sie mit der am besten geeigneten Ausrichtung einer Fassade gekoppelt sind. Schließlich sind aufgrund der sichtbaren Schmutzablagerungen auf den an der Nordfassade befindlichen Silica-Calcium-Verkleidungsplatten einige Bedenken hinsichtlich der Haltbarkeit bei der nachträglichen Beschichtung aufgetreten. In diesem Fall war die Selbstreinigungsleistung in den ersten 12 Monaten zufriedenstellend, aber nach dieser Zeit begannen sich dunkle Flecken auf der Oberfläche zu bilden.

image

Die Einhaltung dieses Schulungs- und Erfahrungsstandards muss vom Eigentümer, dem Vertreter des Eigentümers oder einem qualifizierten Fachmann, der den Eigentümer vertritt, überprüft werden. D. Der qualifizierte Fachmann berät sich mit dem Grundstückseigentümer und/oder Gebäudeverwalter in Bezug auf Orte mit bekanntem Wasseraustritt oder -einbruch. Diese Informationen können bei der Auswahl von Standorten für detaillierte Inspektionen und Sonden hilfreich sein. Der Zweck dieses Bulletins besteht darin, Richtlinien zur Umsetzung des Kapitels 4E des bestehenden Gebäudegesetzes von San Francisco bezüglich der Inspektion und Wartung von Gebäudefassaden festzulegen. Für jedes ausgewählte Materialsubstrat wurde eine unbehandelte Probe mit dem gleichen Testverfahren überwacht und als Referenz beibehalten.

Wartung, Reparatur Und Inspektion Von Gebäudefassaden

Ein weiteres häufiges Problem ist die Verschlechterung der Fassade durch das Eindringen von Wasser durch die Wände. Ein Wasseraustritt stellt zwar ein geringeres unmittelbares Sicherheitsrisiko dar, kann jedoch auf schwerwiegende Schäden – sogar strukturelle Schäden – hinter der Fassade hinweisen, die schnelle Aufmerksamkeit erfordern. Das Eindringen von Wasser durch Gebäudefassaden kann kostspielige Reparaturen erfordern. Es ist am besten, sie frühzeitig zu erkennen und anzugehen, bevor sie zu weit verbreitet sind. Fassadeninspektionen sind in erster Linie durchzuführen, um unsichere Zustände zu identifizieren, die die öffentliche Sicherheit gefährden könnten, und um andere Zustände zu identifizieren, die sich vor der nächsten planmäßigen Inspektion zu unsicheren Zuständen verschlechtern könnten. Die Absicht von Kapitel 4E besteht darin, zu überprüfen, ob Fassadenelemente und -systeme so gewartet werden, dass sie in Übereinstimmung mit den Vorschriften funktionieren, unter denen sie installiert oder verbessert wurden.

Die meisten Schäden, die wir an älteren Mauerwerksfassaden feststellen, sind auf korrodierten eingebetteten Stahl zurückzuführen, der normalerweise vom Boden aus nicht zu sehen ist. Neuere Gebäude können Fassadenuntersuchungen verwenden, um kurzfristige Wartungsposten zu identifizieren. Bestimmte Dichtungsmittel haben Fassadenrenovierung Aachen nur eine nutzbare Lebensdauer von 10 Jahren – die erste Verteidigungslinie gegen das Eindringen von Wasser – doch die meisten Eigentümer, die wir beobachtet haben, werden mehr als 20 Jahre brauchen, bevor sie die Dichtungsfugen ihres Gebäudes ersetzen.