Edelmetallveredelung

Inhaltsverzeichnis

image

Mit Rigakus Scattering FP XRF-Methode schätzt die Software automatisch die Konzentration von nicht messbaren Elementen mit niedriger Ordnungszahl und bietet entsprechende Korrekturen. Die thermische Desorption ist ein Rückgewinnungsprozess, der entwickelt wurde, um https://www.mitmoradabad.edu.in/elearning/profile/jorguszise/ Kohlenwasserstoffe von verschiedenen Arten von Materialien zu trennen. Dieser Prozess nutzt Wärme zur Rückgewinnung von Öl und anderen Materialien, wobei eine berührungslose und nicht verbrennende Technologie zum Einsatz kommt.

  • Daraus kann geschlossen werden, dass Hydrotalcit in Gegenwart von DMSO als Lösungsmittel PET innerhalb von 10 Minuten abbauen kann, um Oligomer zu liefern.
  • AMG produziert hochentwickelte Spezialmetalle und Mineralprodukte und bietet zugehörige Vakuumofensysteme und Dienstleistungen für die Bereiche Transport, Infrastruktur, Energie und Spezialmetalle an
  • Die in dieser Pressemitteilung verwendeten Wörter „erwarten“, „glauben“, „antizipieren“, „planen“, „können“, „werden“, „sollten“ und ähnliche Ausdrücke sowie deren Verneinungen dienen der Identifizierung vorausschauende Aussagen.
  • Es gibt weitere Formen von Molybdänkatalysatoren, die 20 % bis 52 % Mo enthalten (sowie in einigen Fällen Kobalt, Wismut, Wolfram, Nickel, Vanadium usw.).
  • Der Standort recycelt Edelmetalle aus Industrieabfällen, hauptsächlich aus chemischen Katalysatoren, und wird die bestehenden Edelmetall-Recyclingbetriebe von BASF in Seneca, South Carolina, ergänzen.

Sobald die Edelmetallkatalysatoren in Pulverform vorliegen, können sie extrahiert oder an eine Raffinerie verkauft werden. Der Wabenkern ist typischerweise Keramik und enthält Kombinationen von Al, Si, Fe, Zn, Sr, Zr, Ba, La und Ce. Einige Kerne können aus einer Edelstahlwabe bestehen und mehr Fe und andere Metalle enthalten. Das Katalysatormaterial kann in Regionen, in denen noch verbleites Benzin verwendet wird, auch einen hohen Pb-Gehalt aufweisen. Da alle diese Matrixelemente auf verschiedenen Ebenen auftreten können, bietet Rigakus Fundamentalparameter-Software mit passender Bibliothek eine schnelle, direkte Analyse von Pulverkatalysatorkernen, ohne dass eine große Sammlung von Kalibrierungsstandards erforderlich ist. Die Port Nickel Plant, die für ihre bahnbrechende neue hydrometallurgische Technologie für Nickel-Laterite und Nickel-Kobalt-Kupfer-Matten bekannt ist, wurde 1986 umgebaut, um eine Vielzahl von verbrauchten Hydrotreating-Katalysatoren zu verarbeiten.

Basf Erweitert Weltweite Pgm-raffinationskapazität Und Treibt Das Kreislaufwirtschaftsgeschäft Weiter Voran

Wenn die Reaktionszeit auf 10 Stunden verlängert wird, könnte die Glykolyseumwandlung nahezu 100 % betragen. Es zeigt auch , dass die Selektivität von BHET einen Maximalwert erreicht , wenn die Reaktionszeit auf 6 Stunden eingestellt wird . Die Auswirkung der Reaktionszeit auf die in Abbildung 5 dargestellte Produktverteilung ist jedoch ziemlich komplex; Mit der Verlängerung der Reaktionszeit nimmt der Gewichtsprozentsatz von BHET in den Endprodukten zuerst zu und dann ab, während der des Dimers zuerst abnimmt und dann einen konstanten Wert erreicht.

Recycling Verbrauchter Katalysatoren

Dementsprechend nimmt der Gewichtsprozentsatz der Oligomere zuerst ab und wird dann wie der vorher erwähnte Trend ansteigen. Dies würde für die Tendenz der Selektivität von BHET gelten , mit zunehmender Reaktionszeit zunächst zuzunehmen und dann abzunehmen . 6 zeigt, dass der Anteil des BHET-Monomers in den Produkten mit steigender Reaktionstemperatur ansteigt und dann die Oligomere mit steigender Glykolysetemperatur abnimmt.

Das Geschäftsmodell von Eurecat basiert auf der nachhaltigen Nutzung, Wiederverwendung und dem Recycling von verbrauchten Katalysatorprodukten. Allein die Regenerationsdienste von Eurecat haben die Deponierung von Millionen und Abermillionen Tonnen verbrauchter Katalysatoren verhindert. Es ist unsere Philosophie, dass wir als erdölbezogene Industrie eine Verantwortung haben, Verwalter der Umwelt zu sein. Als Ihr zuverlässiger Partner für das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien, das Recycling von chemischen Katalysatoren, Autokatalysatoren und Edelmetallschrott ist BASF hier, um Ihnen zu helfen, in einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft erfolgreich zu sein.

Edelmetallveredelung

Neben den drei wertvollen Elementen werden auch andere Verbindungen und Elemente in die Kalibrierung einbezogen. Während der Live-Demo an Ihrem Schreibtisch haben wir nicht nur die Analyse von Platin, Palladium und Rhodium in gebrauchten Autokatalysatoren vorgestellt. Wir haben auch gezeigt, wie einfach eine XRF-Messung mit unserem Epsilon 1 und Epsilon 4 sein kann. Es gibt weitere Formen von Molybdänkatalysatoren, die 20 % bis 52 % Mo enthalten (sowie in einigen Fällen Kobalt, Wismut, Wolfram, Nickel, Vanadium usw.). MCR arbeitet mit einem großen Hersteller einer Form dieser Katalysatoren zusammen, trennt die mit dem Katalysator vermischten Inertstoffe zum Weiterverkauf oder zur Rückgabe an den Katalysatorbenutzer und gewinnt das Molybdän zur Herstellung von Salzen oder Legierungen zurück. Neben kupferhaltigen Materialien recycelt MCR verschiedene Zinkkatalysatoren und Stäube mit Gehalten von 30 % bis 90 % Zink.

image